konstituierende Sitzung

Seniorenrat der Gemeinde Willstätt

Seit April 2023 im Amt – Der Willstätter Seniorenrat

Der Willstätter Gemeinderat gab im Oktober 2022 grünes Licht für die Gründung eines Seniorenrates und beschloss hierfür eine spezielle Satzung. Diese Satzung wurde durch den früheren Arbeitskreis Senioren erarbeitet und auf Basis der bereits gelebten Prozesse in Zusammenarbeit mit der Verwaltung und dem Bürgermeister zusammengestellt. Die Aufgaben des Seniorenrates sollen sich an den Bedürfnissen der Seniorinnen und Senioren orientieren und auf den Erfahrungen der vergangenen Jahre aufbauen.

Der neue Seniorenrat löste somit den Arbeitskreis Senioren ab, der im Jahr 2009 ins Leben gerufen wurde und seither aktiv war. In Zusammenarbeit mit Bürgermeister und Verwaltung wurden zahlreiche Projekte realisiert und Veranstaltungen organisiert, wie Ausflugsfahrten, Seniorenwegweiser, Bewegungstreff, Beratungsangebote, usw. In den 13 Jahren seiner Tätigkeit leistete der Arbeitskreis mit seinen Mitgliedern eine wichtige Arbeit und vertrat die Gemeinde auch im Rahmen ihrer Mitgliedschaft im Kreisseniorenrat des Ortenaukreises.

Rund 3.000 der 10.000 Einwohner in der Gemeinde Willstätt sind über 60 Jahre alt. Etwa 6 Prozent sind 80 Jahre und älter. Die durchschnittliche Lebenserwartung der Bevölkerung steigt - auch in der Gemeinde Willstätt. Damit verändern sich auch die Bedürfnisse der Bevölkerung, insbesondere aber der älteren Einwohnerinnen und Einwohner. Die Seniorenarbeit wird deshalb zunehmend an Bedeutung gewinnen. Die Gründung eines Seniorenrats war daher ein logischer Schritt und ein klares Bekenntnis.

Insgesamt 26 ehrenamtlich tätige Personen aus allen Ortsteilen der Gemeinde gehören dem Seniorenrat an. Aus deren Reihen sind zwei Sprecher bestellt, die den Seniorenrat nach außen vertreten und eventuelle Anträge an den Gemeinderat im Gremium vorstellen.  Den Vorsitz hat der Bürgermeister, der durch die Geschäftsstelle Seniorenrat unterstützt wird.

Die Sitzungen des Seniorenrats sind öffentlich. Laut Satzung tagt der Rat mindestens dreimal jährlich, kann aber auf Antrag auch außer der Reihe  zusammenkommen.

Damit der Seniorenrat sich um die Belange von Senioreninnen und Senioren in der Gemeinde Willstätt kümmern kann, wurde ihm vom Gemeinderat ein Budget zur Verfügung gestellt, der einen Haushaltsplan zur Grundlage hat, dessen Einhaltung von der Geschäftsstelle dokumentiert wird.

Kontakt zum Seniorenrat:
Gemeinde Willstätt, Am Mühlplatz 1, 77731 Willstätt
Nadia Mesmoudi, Telefon: 07852 43 301
Mail: seniorenrat(at)willstaett.de 

Satzung Seniorenrat

Die Sitzungstermine des Seniorenrates sind im Ratsinformationssystem (RIS) abrufbar:

Seniorenrat im Ratsinformationssystem (ris)

Ansprechpersonen

Nadia Mesmoudi

Sekretariat Bürgermeister

07852 43-301

nadia.mesmoudi(at)willstaett.de