Bewegungstreff Willstätt Nordic-Walking über Brücke

Senioren

Der demografische Wandel zeigt, dass es in Deutschland künftig mehr ältere Leute als junge geben wird. Für die „Golden Oldies“, die auch im Alter fit und aktiv sind, gilt es, neue Angebote und Lebensräume zu schaffen. Bereits sehr aktiv sind hierbei die örtlichen Vereine, Kirchen und weitere Organisationen. Sie bieten in allen Ortsteilen bereits vielfältige Themen wie Seniorennachmittage, Ausflüge, Theaterfahrten usw. an. Darüber hinaus entstehen in den Dörfern Begegnungsstätten für die Generationen und insbesondere die Senioren, wie etwa das "Waaghaus" in Eckartsweier oder der "Treffpunkt" in Willstätt.


Arbeitskreis Senioren

Auf Initiative der Gemeindeverwaltung Willstätt wurde der Arbeitskreis Senioren gegründet. Der Arbeitskreis, der aus Vertretern der in der Seniorenarbeit aktiven Vereine und Gruppierungen und der Gemeinde besteht, kümmert sich ortschaftsübergreifend um die Belange der Senioren in allen Bereichen.

Regelmäßiger Erfahrungsaustausch, neue Projekte und Veranstaltungen erzielen Synergieeffekte und geben der schon regen Seniorenarbeit in der Gemeinde neue Impulse.

Arbeitskreis Senioren hat sich wieder getroffen

Sitzung des Arkbeitskreises Senioren der Gemeinde Willstätt

Zu seiner ersten Sitzung nach der langen Corona-Pause traf sich vor kurzem der Arbeitskreis Senioren der Gemeinde Willstätt im Bürgersaal des Willstätter Rathauses. Den AK Senioren gibt es seit 2009. Er setzt sich vor allem aus Akteurinnen und Akteuren der Vereine zusammen, die Seniorenarbeit in der Gemeinde anbieten.

Bürgermeister Christian Huber und Jasna Franke, die seit zwei Jahren unter anderem auch die Seniorenarbeit der Gemeinde betreut, begrüßten die anwesenden Mitglieder. Mit den erfolgten Corona-Lockerungen können auch wieder Angebote und Aktivitäten für Senioreninnen und Senioren geplant werden. Voraussichtlich ab Ende August wird es etwa wieder die Ausflugsfahren mit dem Bürgerbus geben.

Auch andere Seniorenveranstaltungen wie das beliebte Montags-Café im Treffpunkt sind wieder möglich. Alles jedoch weiterhin unter Einhaltung entsprechender Corona-Regeln.  Ebenso wie im Willstätter Pflegeheim sollen künftig auch beim Montags-Café Märchenstunden mit Märchenerzählerin Karin Bamberg aus Willstätt-Sand stattfinden.

Ab Herbst soll auch wieder der Senioren-Computer-Club mit Marietta Sand in der Moscherosch-Schule angeboten werden. Gerade während der Corona-Pandemie hat sich verstärkt das Interesse an den digitalen Kommunikationsmedien gezeigt.

Eine Schulung zum Thema Demenz für das Team des BürberBüros im Willstätter Rathaus wird Elvira Walter-Schmidt vorbereiten. Unter anderem soll hierbei der richtige Umgang mit dementen Menschen und entsprechende Hilfestellungen vermittelt werden.

Eine weitere Idee ist, ein E-Bike-Fahrtraining für Seniorinnen und Senioren anzubieten. Hier soll geprüft werden, wie dies in Verbindung mit dem Mobilitätsnetzwerk oder in Zusammenarbeit mit einer Fahrschule organisiert werden kann.

Dem Arbeitskreis Senioren gehören an:

Ruth und Herrmann Oertel, Ruth Beil, Luzia Clauss, Susanne Hangg, Elvira Walter-Schmidt, Bärbel Schreiber, Silvana Walter. Entschuldigt waren: Anita Reuter und Bernhard Hahn

Broschüre Seniorenwegweiser

Neugierig sein, neue Herausforderungen annehmen  und  sich  darauf  einstellen  – dies  zeichnet  die Seniorinnen und Senioren in Willstätt aus.  Denn es gilt in Bewegung zu blieben: Dies erhält Gesundheit und Eigenständigkeit, gibt dem Leben Sinn und steigert die Lebensqualität.

Über die vielfältigen Angebote und Aktivitäten von und für Senioren in der Gemeinde Willstätt informiert die interessante und umfassende Broschüre "Seniorenwegweiser".

Der  Wegweiser  wurde  nach  intensiver Recherche  von  Studentinnen  und  Studenten  der  Hochschule für  öffentliche Verwaltung  in  Kehl  in  Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis „Senioren“ der Gemeinde Willstätt erarbeitet.  Nehmen Sie die in diesem Ratgeber aufgeführten  Angebote  und  Hilfen  in Anspruch. Die genannten Ansprechpartner stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Zur Zeit wird die Broschüre auf einen aktuellen Stand gebracht. Sobald diese verfügbar ist, finden Sie sie hier.

Ansprechperson

Jasna Franke (geb. Vogt)

Sekretariat Bürgermeister

07852 43-301

jasna.franke@willstaett.de

Portraitbild Vogt Jasna