Willstätt macht wieder mit beim STADTRADELN


Die Gemeinde Willstätt hat sich wie der Ortenaukreis und weitere Kommunen wieder zu der bundesweiten Klimabündnis-Aktion vom 6. September bis zum 26. September 2021 angemeldet. Die Registrierung der Teilnehmer*innen und Gruppen ist bereits jetzt online möglich.

Link zur Registrierung bei www.stadtradeln.de

Mitmachen können alle, die in der Gemeinde Willstätt wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. Ziel ist es, so oft wie möglich das Fahrrad privat oder beruflich zu nutzen und dabei alleine oder gemeinsam möglichst viele Radkilometer zu sammeln. Dazu kann jeder ein „Stadtradeln“-Team gründen oder einem Team beitreten.

Schön wäre es, wenn die Zahlen der Vorjahre für die Gemeinde Willstätt nochmals gesteigert werden könnten:
2019:   178 Aktive, 16 Teams, 44.296 Kilometer
2020:  266 Aktive, 26 Teams, 76.784 Kilometer

Wie im letzten Jahr sind im Rahmen des STADTRADELNS auch Aktionen und Veranstaltungen geplant. Unter anderem soll voraussichtlich am 12. September wieder eine Fahrradrallye mit Bildersuchfahrt stattfinden. Diese kam bereits im vergangenen Jahr sehr gut bei der Bevölkerung an. Die Gemeindeverwaltung nimmt aber auch weitere Ideen und Vorschläge gerne entgegen.

Worum geht’s beim STADTRADELN?

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Seit 2008 treten deutschlandweit Bürger und Kommunalpolitiker für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Die Aktion findet jährlich an 21 aufeinanderfolgenden Tagen statt. Wann es losgeht, bestimmt die Kommune selbst. Die Teilnahme ist übrigens nicht nur „Rad-Puristen“ vorbehalten: Auch wer ein E-Bike hat, ist zugelassen.

Ansprechpartner und Koordinator bei der Gemeindeverwaltung Willstätt:

Holger Hemler, 07852 43-313, E-Mail: willstaett@stadtradeln.de.