Neugestaltung des Friedhofs in Eckartsweier

30.10.2020 11:30

In den letzten Zügen befinden sich die Bauarbeiten für die teilweise Neugestaltung des Friedhofes in Eckartsweier. Eckartsweier ist der letzte Friedhof in der Gemeinde Willstätt, der im Rahmen der 2016 vom Gemeinderat beschlossenen Friedhofskonzeption umgestaltet wird.

Die Landschaftsbauarbeiten werden von der Firma Rauscher aus Kehl-Kork durchgeführt. Aufgrund des gestiegenen Bedarfs an Grabflächen wird die Neugestaltung in Eckartsweier nicht, wie in der Friedhofskonzeption geplant, in mehreren Bauabschnitten durgeführt, sondern in einem Zug. Neu angelegt bzw. ergänzt werden unter anderem Doppelgräber, Urnengräber sowie Urnen-Rasengräber bzw. Urnen-Baumgräber. Außerdem werden die Laufwege neu gepflastert. Mit der Anzahl der Grabfelder erhöhten sich auch die neuzugestaltende Gesamtfläche sowie die Kosten, die jedoch im aktuellen Haushalt finanziert sind.

Aufgrund einer sich wandelnden Bestattungskultur wurde 2015 und 2016 in Willstätt ein Entwicklungs- und Gestaltungskonzept erarbeitet, aus der sich Handlungsbedarf für alle Friedhöfe der Gemeinde ergab. Auf der Grundlage dieser Friedhofskonzeption, die für einen Zeitraum von 20 Jahren ausgelegt ist, wurden in den darauffolgenden Jahren in allen Ortsteilen entsprechende Bau- und Gestaltungsmaßnahmen auf den Friedhöfen umgesetzt. Unter anderem wurden neben neuen Urnengräbern auch Urnenrasengräber bzw. Urnen-Baumgräber in sogenannten Friedhainen realisiert. Aktuelle Entwicklungen und neue Bedarfszahlen führten teilweise zu Änderungen bzw. Anpassungen bei den Planungen. Hierbei waren neben der Gemeindeverwaltung natürlich auch die Ortschaftsratsgremien sowie der Gemeinderat eingebunden.