Gemeinde Willstätt hat einen neuen BürgerBus

13.12.2019 12:55

Schlüsselübergabe für den neuen BürgerBus der Gemeinde Willstätt im Autohaus Schatz in Willstätt-Sand.

Die  Gemeinde  Willstätt  hat  einen  neuen  BürgerBus  angeschafft.  Bürgermeister  Christian  Huber  nahm  das  Fahrzeug persönlich  in  Empfang.  Das  bisherige  Fahrzeug  hat  ausgedient.

Bei der Schlüsselübergabe im Autohaus Schatz in Willstätt-Sand mit dabei waren auch die beiden BürgerBus-Fahrerinnen sowie Jessica Wandres, bei der Gemeindeverwaltung für den BürgerBus  und  ÖPNV  zuständig,  und  der  stellvertretende Bauhofleiter Dieter Köchlin, der sich unter anderem um den Fuhrpark der Gemeinde kümmert. „Der Bürgerbus ist gerade für  die  Menschen  in  unserer  Gemeinde  wichtig,  die  selbst noch  nicht  oder  nicht  mehr  für  die  eigene  Mobilität  sorgen können“, weist Bürgermeister Christian Huber auf die Bedeutung des Angebots hin. „Mit dem neuen Bus erhalten wir unseren Bürgerinnen und Bürgern wichtige Flexibilität und Lebensqualität“.

Der neue BürgerBus, ein Ford Transit Custom 320 L2, kostet inclusive der notwendigen Sonderausstattung, wie z.B. eine Einstieghilfe, rund 40.000 Euro. Wie beim bisherigen BürgerBus  erhält  die  Gemeinde  Willstätt  über  das  Busförderprogramm des Landes Baden-Württemberg einen Zuschuss, der sich auf 20.000 Euro beläuft. Die Gemeinde selbst kostet das neue Fahrzeug somit nur 20.000 Euro und natürlich die jährliche Unterhaltung, sprich die Verbrauchs- und Servicekosten sowie die Personalkosten für die beiden Fahrerinnen.

Teilweise werden diese Kosten durch das BürgerBus-Sponsoring gedeckt. Hier können sich Firmen aus der Gemeinde Willstätt über einen Werbeaufdruck auf dem Fahrzeug beteiligen.

Für das neue Fahrzeug werden Anfang Januar zu den bisherigen Firmen auch neue Sponsoren gesucht. Die Gemeindeverwaltung wird diesbezüglich noch ein Schreiben versenden.

Das  bisherige  Fahrzeug,  ein  Ford  Transit,  ist  neun  Jahre  alt und hat eine Fahrleistung von etwa 200.000 Kilometern. Da die achtjährige Bindungsfrist der bisherigen Förderung ausgelaufen  ist  und  das  Fahrzeug  zunehmend  reparaturanfälliger wird, hatte der Gemeinderat Mitte des Jahres der Ersatzbeschaffung zugestimmt.

Nachdem von verschiedenen Autohäusern Angebote angefordert wurden, erhielt das Willstätter Autohaus Schatz den Auftrag zur Lieferung des neuen Fahrzeugs. Das Altfahrzeug wurde vom Autohaus in Zahlung genommen. Der Willstätter BürgerBus fährt wöchentlich am Dienstag und Donnerstag innerhalb der Gemeinde (außer an Feiertagen). Er

wird insbesondere von älteren und nicht mobilen Personen aus den Ortsteilen für die Fahrt zum Arzt, zum Einkauf oder für sonstige Besorgungen und Besuche im Kernort genutzt.

Außerdem wird der BürgerBus täglich im Rahmen der Schulkindbetreuung bei den Grundschulen in allen Ortsteilen eingesetzt.  Etwa  einmal  monatlich  bietet  die  Gemeindeverwaltung auch Tagesausflugsfahrten für Senioren mit dem BürgerBus an.

Im Einzelfall wird das Fahrzeug, sofern es verfügbar ist, auch für interne  Sonderfahrten  der  Gemeinde  genutzt.  Die  Fahrt  mit dem BürgerBus ist für die Fahrgäste kostenlos. Der Fahrplan ist über  die  Internetseite  der  Gemeinde  unter  www.willstaett.de abrufbar und hängt an den entsprechenden Haltestellen aus.