Danke ans Ehrenamt

07.12.2020 12:37

Das Jahr 2020 geht als eines der schwärzesten Jahre für das Ehrenamt in die Geschichte ein.

Neun Monate Stillstand. Trainingseinheiten die nicht oder nur auf nicht hinnehmbare Art und Weise durchführbar sind. Das soziale Miteinander der Gemeinde und in den meisten Vereinen ist auf Null zurückgefahren. Mitglieder, die auf Proben und Trainingseinheiten angewiesen sind, bangen mangels Übungsmöglichkeiten um Ihre Fähigkeiten. Kinder und Jugendliche sind der Freude des gemeinsamen Hobbies mit Gleichaltrigen beraubt. Senioren ist die Möglichkeit genommen, die Gesellschaft Gleichgesinnter genießen zu können. Die Existenz vieler Vereine ist durch fehlende Veranstaltungen bedroht.

Es bleibt aktuell nicht einmal genug Spielraum, die Arbeit derer zur würdigen, die trotz all dieser widrigen Umstände immer wieder Wege finden, für Mitglieder und Verein das Bestmöglichste herauszuholen.

Und Ehrenamt ist noch weit mehr als Vereinsarbeit. Dem Ehrenamt und vielen freiwilligen Helfern ist es zu verdanken, dass diejenigen, die aufgrund der massiven Einschränkungen selbst kaum oder nicht mehr zurechtkommen, nicht alleine gelassen werden. Ob Einkaufshelfer oder Nachbarn, ob großzügige Spender oder stiller Unterstützer. Sie haben nicht nur vor der Pandemie, sondern auch währenddessen auf jede nur erdenkliche Art Angebote am Leben gehalten, die den Schwächsten in unserer Gemeinde helfen.

Gleichgültig auf welche Art das Ehrenamt ausgeübt wurde:

Sie alle haben größten Anteil daran, dass unsere Gesellschaft zusammenhält.

Sie alle haben dafür gesorgt, dass wir uns nicht durch die Regelungen der Pandemie unterkriegen lassen.

Sie alle haben den Mut gefasst und vielleicht der eigenen Gesundheit zum Trotz anderen geholfen.

Dafür möchte ich Ihnen meinen aufrichtigen Dank aussprechen. Die Gemeinde Willstätt und ihre fünf Ortschaften braucht Menschen wie Sie. Die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde können sich auf Sie verlassen.

Danke für Ihren Einsatz!

Danke für Ihren Mut!

Danke für Ihre Zeit!

 

Ihr Bürgermeister

Christian Huber