Baumpflanzaktion der Volksbank Bühl in der Gemeinde Willstätt

07.12.2020 13:51

Zum Pressebild für die Baumpflanzaktion trafen sich Corinna Scheer und Marco Feit von der Volksbank Bühl mit Willstätts Bürgermeister Christian Huber im Gemeindewald bei Legelshurst.

Trotz frostiger Temperaturen trafen sich Marco Feit, Mitglied des Vorstands der Volksbank Bühl, und die Kehler Regionaldirektorin Corinna Scheer mit Willstätts Bürgermeister Christian Huber zum Start der diesjährigen Baumpflanzaktion des Instituts an einer der Aufforstungsflächen im Willstätter Wald. Hier werden in den kommenden Wochen etwa 1.500 Bäume im Wert von rund 3.000 Euro gepflanzt – für jedes im Jahresverlauf neu hinzugewonnene Mitglied der Volksbank Bühl.

Bereits seit vielen Jahren stiftet das genossenschaftliche Institut als Willkommen an die neuen Mitglieder und Zeichen regionaler Verbundenheit Jungbäume für die heimischen Wäldern. Aus Liebe zur Region und genossenschaftlicher Überzeugung wie Marco Feit erläutert: „Wir sind nicht einfach nur eine Bank und unser oberstes Ziel heißt nicht Gewinnmaximierung. Unsere wichtigste Aufgabe ist es, unsere Mitglieder zu fördern und die Menschen hier in der Region zu unterstützen. Schließlich sind auch wir hier zu Hause.“

Gleichzeitig möchte die Bank mit ihrer jährlichen Baumpflanzaktion auch einen Beitrag zur ökologisch nachhaltigen Entwicklung vor Ort leisten. Mit Blick auf die wichtige Rolle der Wälder im Kampf gegen den Klimawandel betont Corinna Scheer: „Wenn wir heute Jungeichen und Hainbuchen anpflanzen, und damit Arten, die hier zu Hause sind und mit den veränderten klimatischen Bedingungen gut zurechtkommen, dann ist das zugleich ein Beitrag zum Schutz der heimischen Natur. Und die liegt uns als genossenschaftlichem Institut besonders am Herzen.“ Die diesjährige Baumpflanzaktion der Volksbank Bühl im Waldstück an der Verbindungsstraße zwischen Legelshurst und Urloffen ist bereits die sechste ihrer Art: im vergangenen Jahr pflanzte das Institut ebenfalls rund 1.500 Bäume, im Gebiet des Forsts von Rheinmünster.