Kommunalwahlen und Europawahl am 26. Mai 2019

Am Sonntag, 26. Mai 2019, finden die Europawahl, die Kreistagswahl, die Gemeinderatswahl sowie Ortschaftsratswahlen statt.

Kommunalwahlen

Allgemeine Informationen zu den Kommunalwahlen gibt es unter folgenden Links:

www.kommunalwahl-bw.de

www.waehlenab16-bw.de

Europawahl

Informationen für Deutsche im Ausland finden Sie auf der Seite des Bundeswahlleiters unter www.bundeswahlleiter.de/europawahlen/2019/informationen-waehler/deutsche-im-ausland.html.

Informationen für Unionsbürgerinnen und Unionsbürger finden Sie auf der Seite des Bundeswahlleiters unter www.bundeswahlleiter.de/europawahlen/2019/informationen-waehler/unionsbuerger.html.

Info-Abend für Jung- und Erstwähler am 2. Mai 2019

Auch bei der Willstätter Gemeindeverwaltung gehen die Vorbereitungen für die Kommunal- und Europawahl am 26. Mai 2019 in die heiße Phase. Mit einer besonderen Aktion will Bürgermeister Christian Huber Jung- und Erstwähler in der Gemeinde Willstätt zur Teilnahme an den Wahlen motivieren. Am Donnerstag, 2. Mai 2019, lädt er um 18 Uhr zu einer Info-Veranstaltung in den Bürgersaal des Willstätter Rathauses ein.

In Baden-Württemberg sind am 26. Mai über 500.000 Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren zum ersten Mal bei den Kommunalwahlen wahlberechtigt. In der Gemeinde Willstätt sind es 520 Erst- und Jungwähler (121 Jungwähler zwischen 16 und 18 Jahren und 399 Erstwähler über 18 Jahre). Sie erhielten von Bürgermeister Christian Huber jetzt eine schriftliche Einladung zum Info-Abend mit der Überschrift: „KOMMU…WHAT? Das Erste Mal im Wahllokal – so klapp’s bestimmt!“.

Die Gemeindeverwaltung will in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung dann möglichst viele Fragen rund um die Kommunalwahl beantworten: „Wer steht zur Wahl? Wie wähle ich? Was ist das eigentlich diese Kommunalwahl? Und wieso sollte ich überhaupt wählen gehen?“

„Bei der Kommunalwahl haben Sie Möglichkeit, durch Ihre Stimme am politischen Leben in Ihrer Gemeinde entscheidend mitzuwirken und zu bestimmen, wie wir in Zukunft in Willstätt leben werden“, ruft Huber zum Wahlgang auf.  

Zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019 treten in der Gemeinde Willstätt insgesamt 71 Kandidaten auf 5 Listen an, um in den Gemeinderat (18 Sitze) ein zu ziehen. Ebenso viele Kandidaten bewerben sich auf insgesamt 9 Listen für die fünf Ortschaftsräte. Für den Ortschaftsrat Willstätt (12 Sitze) sind es 24 Kandidaten auf zwei Listen, für den Ortschaftsrat Sand (10 Sitze) 15 Kandidaten auf einer Liste, für den Ortschaftsrat Hesselhurst (8 Sitze) 15 Kandidaten auf zwei Listen, für den Ortschaftsrat Eckartsweier (10 Sitze) 17 Kandidaten auf zwei Listen und für den Ortschaftsrat Legelshurst (12 Sitze) 25 Kandidaten auf zwei Listen. Da zur Wahl des Ortschaftsrates Sand nur eine Liste einen Wahlvorschlag eingereicht hat, findet dort Mehrheitswahl statt. Die Wähler haben daher die Möglichkeit, weitere Namen von wählbaren Sandern auf den Stimmzettel zu schreiben.

Alle eingereichten Listen wurden vom Gemeindewahlausschuss einstimmig zur Wahl zugelassen. Die vorgeschriebene öffentliche Bekanntmachung aller Wahlvorschläge erfolgte im amtlichen Mitteilungsblatt der Gemeinde am 12. April 2019. Sie kann auch hier auf der Homepage der Gemeinde eingesehen werden.